Untersuchung von Blut-Trepfen


Die Sanierung von Störfeldern des Säure-Base-Haushalts des Innern Milieus, sowie die Entgiftungstherapien stehen an erster Stelle. Störfelder, Übersäuerung und Vergiftungen sind die häufigsten Ursachen chronischer Krankheiten. Die Naturmedizin hat mit dem Bluttropfen-Test (Dunkel-oder Hellfeld-Mikroskopie) eine Hilfsmethode, welche zur Unterstϋtzung bei der Diagnose erfolgreich eingesetzt werden kann.


Die Dunkelfeld Mikroskopie

Ein paar Bluttropfen vom Finger des Patienten werden auf einen Objektträger aufgetragen. Unter dem Dunkelfeld-Mikroskop (ohne Licht) betrachtet, sehen wir die schwimmenden Partikel im Plasma. So sehen wir den Zustand des Blutes und folgendes kann nachgewiesen werden:
* Allergien (insbesondere verborgene Nahrungsmittelallergien)und damit zusammenhängende Krankheiten wie:
* Asthma, Neurodermitis, chronische Rhinitis, Heuschnupfen
* Infektanfälligkeit und andere Schwächen des Immunsystems
* Chronische Magen – Darm – Störungen (Ulcustendenz, Verstopfung und Durchfälle, Colitis, Morbus Crohn, Ernährungsstörungen, Blähung * Herz – und Gefässerkrankungen sowie Durchblutungsstörungen Angina pectoris, Hypertonie
* Neuralgien
* Chronische Pilzprobleme, Candida
* Psychische und psychosomatische Störungen
* Rheuma, Arthrosen, Weichteil – und Wirbelsäulenveränderungen Weichteilrheuma, Migränen, Schmerzzustände
* Krebs – und Tumorkrankheiten
* Zahn – und Kieferherde, Schwermetallvergiftungen